Es hat geschneit!

Für Elvis und Ella sind Schnee und Kälte kein Problem, schliesslich sind die zwei Kanadische und Sibirische Uhus. Die beiden Wüsten-Bussarde – der Name sagt es schon – und der Harris Hawk reagieren auf Kälte empfindlicher.

Unsere Vögel erhalten im Winter mehr und hochwertigeres Futter, wie z.B. Wachteln, um ihren erhöhten Kalorienbedarf zu decken. Gleichzeitig bekommen sie täglich Gelegenheit, ausgiebige Flüge zu absolvieren, die ihre Körpertemperatur aufrechterhalten.

In den Volieren hat jeder Vogel die Möglichkeit sich in die Boxe zurückzuziehen, wo er von Wind und Kälte geschützt ist.

Alle haben den heutigen Flug in der Sonne, so wie auch wir, genossen.